Weihnachtshilfsaktion der 8. Klassen

|   Nachrichten

Anderen helfen und nicht nur an sich selber denken – das ist grade in diesen schwierigen Zeiten wichtig! Die 8. Klassen der Gemeinschaftsschule haben an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teilgenommen. Das ist eine der weltweit größten Geschenkaktionen für Kinder in Not.

Die Schüler*innen aller 8. Klassen wollten unbedingt helfen und haben sehr engagiert über 50 Pakete gepackt. Initiiert und liebevoll betreut wurde die ganze Aktion von den Lehrerinnen Marie und Anja Chrzanowski. Die Schüler*innen wurden dabei auch von ihren Eltern unterstützt, um sinnvolle, schöne und leckere Dinge in die Päckchen packen zu können: Federtaschen, Stifte, Radiergummis, Malbücher, Kartenspiele, Kuscheltiere, Spielzeugautos, und noch vieles mehr. Auch Lehrer*innen haben mitgemacht und Päckchen beigesteuert. Alles wurde liebevoll ausgesucht und dann gemeinschaftlich in Schuhkartons gepackt, mit Geschenkpapier umwickelt und mit einem Schildchen für Boy oder Girl versehen. Die Päckchen gehen diesmal an Kinder aus Osteuropäischen Ländern, denen es nicht so gut geht.

Und ohne die Hausmeister, wäre es überhaupt nicht möglich gewesen – sie haben die vielen Pakete ins Auto gepackt und sind mehrmals gefahren, um alles an der nächsten Sammelstelle von „Weihnachten im Schuhkarton“ abzugeben.

Eine schöne Aktion – jetzt kann die Weihnachtszeit beginnen!