12. degewo-Schülertriathlon - Impressionen etc.

|   Nachrichten

Über 1.000 Neuköllner Schülerinnen und Schüler der 3. bis 13. Klasse sind am 23.6. beim 12. degewo-Schülertriathlon im Sportstadion auf dem Campus Efeuweg gestartet. In Dreier-Teams zeigten die Nachwuchssportler, was in ihnen steckt. Je nach Altersklasse sind die Triathleten 50 bis 100 Meter geschwommen, 3.000 bis 4.000 Meter Rad gefahren und 800 bis 1.200 Meter gelaufen. Unter den teilnehmenden Schulen befanden sich auch drei Schulen mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt.

Am 23.6. um 10 Uhr wurde der 12. Schülerthriathlon von Bezirksbürgermeister Martin Hikel, Bezirkssportstadträtin Karin Korte, degewo-Vorstandsmitglied Sandra Wehrmann und der Doppel-Olympiasiegerin im Schwimmen, Britta Steffen, eröffnet.

In Dreier-Teams mit so phantasievollen Namen wie "Flitzemäuse", "Turbobiene 1-4", "Die (Tinten-) Killer", "Hoppelhammer", "Die Fantastischen 3" oder sogar "Kanzleramt" (!) sind die Neuköllner Schülerinnen und Schüler angetreten. Und sind super geschwommen, geradelt und gelaufen! Sie haben sich angestrengt und haben Ihr Bestes gegeben. Neuköllner Ironkids eben - Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Hier geht's zu den Impressionen 2018!


Noch mehr Infos, Bilder und alle Ergebnisse und Gewinner-Teams auf: www.degewo-schuelertriathlon.de

Veranstalter: degewo AG, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Landessportbund Berlin, Berlin hat Talent

 

 

Fotos: Ungethüm