Der Campus

Konzept

Der Campus Efeuweg ist ein Gemeinschaftsprojekt des Bezirksamtes Berlin-Neukölln, der Senatsverwaltung und vieler Akteur*innen auf dem und um den Campus herum. Erste Ideen entstanden bereits 2007. Diese wurden mit dem Masterplan 1 im Jahr 2014 konkret. Fortwährende Ziele sind die Verbesserung der Bildungsvoraussetzungen für Kinder und Jugendliche, die Schaffung eines attraktiven Arbeitsortes für Pädagog*innen und dabei die enge Vernetzung mit Nachbarschaft und Kooperationspartner*innen. Das Motto „Mit Bildung zusammen wachsen“ betont den Prozesscharakter.

Was bisher geschah und was noch kommt

2007

Idee Campus Efeuweg im Bildungsverbund Gropiusstadt

2012/13

Beschluss Entwicklung Bildungscampus, Bildung Gemeinschaftsschule

2014

Erstellung Masterplan 1

2017

Fertigstellung Anbau Kita Dreieinigkeit

2019

Fertigstellung Neubau Oberstufenzentrum Lise Meitner

2020

Fertigstellung Funktionsgebäude degewo-Stadion

Fertigstellung Außenanlagen Kita Dreieinigkeit

Fertigstellung Verbindungsweg Lipschitzallee/Efeuweg

Fertigstellung Außenanlagen, Sporthalle Oberstufenzentrum Lise Meitner

Einweihung der Anlaufstelle

2021

Fertigstellung Bibliothek, Ergänzungsgebäude

2022

Fertigstellung Zentrum für Sprache und Bewegung

2024

Fertigstellung Gesamtaußenanlagen Campus Efeuweg

Fertigstellung Campushalle

Junior1stein

Masterpläne

Der Masterplan 1 - die Planungsgrundlage für den Campus Efeuweg - wurde gefertigt vom Architekturbüro Kleyer.Koblitz.Letzel.Freifogel, Berlin und gefördert aus dem Programm "Soziale Stadt".

Beteiligt waren Gropiusstädter Bewohner*innen, Nutzer des Campus und ansässige Akteure. Ideen, Nutzungsvorstellungen und Lösungsansätze wurden vorher in Workshops und Studentenarbeiten unter der Leitung von Prof. Donatella Fioretti und Prof. Jörg Stollmann von der Technischen Universität Berlin und ihren Mitarbeiter*innen vorbereitet.

Weitere Planungen

Entstehung in Bildern

Copyright BA Neukölln/Ungethüm und AFF ARCHITEKTEN nach Kennzeichnung

Träger*innen und Unterstützer*innen